aceki•Baby Shiatsu®

multivisualart_2016_01_mva0695

Warum ist Baby Shiatsu so wertvoll für den Start ins Leben?

In den ersten Monaten nach einer Geburt durchleben die Eltern alle Gefühle des Glücks, der Freude, wie auch Unsicherheit. Für manche Babys ist der Weg ins Leben mit Schwierigkeiten verbunden. Das können durch vorgeburtliche Lebenskrisen der Eltern, durch Schwangerschafts- oder Geburtskomplikationen, wie auch durch Herausforderungen des Kindes oder der Eltern, die sich erst nach der Geburt entwickeln.

Im 1. Lebensjahr ist es besonders wichtig, dass ein Kind seine stabile Mitte findet und etabliert. Sind seine Grundbedürfnisse gestillt, dann fühlt es sich sicher, geborgen, geliebt, wahrgenommen und gefördert. Sein Vertrauen in die Welt und sein Selbstvertrauen bauen darauf auf und bestimmen somit sein ganzes Leben in seinen emotionalen Empfindungen.

Baby Shiatsu unterstützt gerade in dieser Zeit eine nachhaltige gesunde Entwicklung der kindlichen Potenziale und hilft ihnen ihr Kind entspannt dabei zu begleiten.

Was ist Baby Shiatsu?

Baby Shiatsu basiert auf einen „Energetischen Entwicklungskonzept“ und kombiniert die westliche Theorie der kindlichen Entwicklung mit dem östlichen Verständnis der energetischen Entwicklung der Meridiane. Die motorische, sensorische, emotionale Entwicklung und Meridianentfaltung beeinflussen sich gegenseitig. Beim Baby Shiatsu wird dies berücksichtigt und somit kann sich das Kind in seinen Wachstumsprozess optimal entfalten.

Mit dieser Behandlungsmethode wird den Eltern Sicherheit im Umgang mit ihrem Baby vermittelt und ihre Intuition und das Vertrauen geschult. Sanfter Druck und Streicheleinheiten auf bestimmte Energieareale geben ein Gefühl der Geborgenheit, des Ankommens und fördern die Vertrauungsvolle Verbindung.

Babys lieben die sanften Shiatsu Berührungen und helfen:

  • dem Baby ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln
  • die eigene Mitte zu finden und zu etablieren
  • die aktuelle Entwicklungsstufe zu fördern
  • bei individuellen körperlichen oder emotionalen Bedürfnissen
  • Blähungen, 3 Monats-Koliken und Verstopfungen zu lindern
  • das Immunsystem zu stärken
  • bei Stillproblemen
  • das Zahnen zu erleichtern
  • den Muskeltonus zu regulieren
  • die Mutter-Vater-Kind-Beziehung zu festigen
  • den Schlaf zu verbessern
  • bei der Behandlung von Schreibabys
  • bei Entwicklungsauffälligkeiten oder –verzögerungen

Wie ist der Ablauf bei Baby Shiatsu?

Baby Shiatsu kann als Einzeltermin, Mutter/Kind Behandlung oder in der Gruppe erlernt werden. Das Baby sollte gesund, satt und mit einem Body leicht bekleidet sein. Eine Einzelsitzung ist individuell an das Baby angepasst und geht auf die Bedürfnisse und Fragen der Eltern ein. Die Behandlung eignet sich hervorragend, um die Erfahrungen mit der neuen Familiensituation zu verstehen und auf spezielle Themen einzugehen.

Bei einem Baby Shiatsu Kurs dreht sich alles um das gemeinsame Erleben. In einer kleinen Gruppe erlernen sie in einen intensiven Kontakt mit dem Baby zu kommen und die Shiatsu Berührungen zu geben. Dazu vermittle ich ihnen aktuelles Wissen über eine altersgemäße kindliche Entwicklung aus westlicher und östlicher Sicht sowie praktische Alltagstipps. Der Kurs umfasst 6 Übungseinheiten zu je 60 Minuten.

Die erlernten Shiatsu Berührungen bei einer Einzelsitzung oder bei einen Kurs können direkt daheim umgesetzt werden, um das Baby in seiner individuellen Entwicklungsphase zu stärken. Das Einzige, was Sie brauchen um Ihr Baby mit Shiatsu zu verwöhnen, sind Ihre Hände, Ruhe und eine kuschelige Decke.

Ab wann kann mit Baby Shiatsu begonnen werden?

Man kann mit Baby Shiatsu Einzelstunden bereits ab dem 1. Lebenstag beginnen.
Ein Kursbesuch empfiehlt sich ab ca. der 6. Lebenswoche bis zum Krabbelalter.

Jede Shiatsu Berührung mit ihren Kind macht fröhlich, ist einzigartig und stärkt die Eltern-Kind-Bindung.

Termine: T +43 676 55 42 44 5

Baby Shiatsu Einzelsitzung

40 min …………………………… € 50,00

Mama Baby Shiatsu

90 min ………………………….. € 100,00